Skip to Main Content

The site navigation utilizes arrow, enter, escape, and space bar key commands. Left and right arrows move across top level links and expand / close menus in sub levels. Up and Down arrows will open main level menus and toggle through sub tier links. Enter and space open menus and escape closes them as well. Tab will move on to the next part of the site rather than go through menu items.

Wolfsspitz

Keeshond - carousel
Keeshond - carousel
Keeshond - carousel
Keeshond - carousel
icon-quote

Robust und aufgeweckt.

Aussehen

Höhe: 43 - 48 cm
Gewicht (zeigen): 14 - 22 kg
Gewicht (Haustier): 13 - 27 kg
Wachsame, intelligente, verspielte und meist freundliche Hunde. Freundlich im Umgang mit Kindern.
Wolfsspitze mögen Hundesportarten wie Flyball, Agility, Rally und Obedience.
Lernfreudig und reagiert gut auf belohnungsbasiertes Training mit Leckerlis oder Lieblingsspielzeug.
Neigt zum Bellen.

Wussten sie schon?

Der robuste und aufgeweckte Wolfsspitz ist vermutlich mit dem Samojeden, Chow-Chow, Norwegischen Elchhund und Finnischen Spitz verwandt. Man schätzt, dass sie zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert gezüchtet wurden und ihre Aufgabe darin bestand, über den Hof zu wachen und bei der Jagd zu helfen.

Bis zum 18. Jahrhundert waren sie in den Niederlanden ziemlich bekannt, wo sie oft zum Schutz von Flussbooten und Lastkähnen eingesetzt wurden.

Der offizielle Name, der der Rasse vom English Breed Club gegeben wurde, ist "Keeshond", es gibt jedoch unterschiedliche Bezeichnungen für diese Rasse. In Deutschland sind sie als "Wolfsspitz", in Frankreich als "Chiens Loup" und in Italien als "Lupini" bekannt. Aber wo auch immer sie leben, sie sind als treue und loyale Freunde bekannt.

Zurück zur Hunderassenbibliothek
get-started-white-uk

Fangen Sie heute an!

Bleiben Sie mit den weltweit führenden DNA-Tests für Hunde auf dem neuesten Stand hinsichtlich der Gesundheit und der rassespezifischen Bedürfnisse Ihres pelzigen Mitbewohners.

Close
Cookie-Einstellungen