Skip to Main Content

The site navigation utilizes arrow, enter, escape, and space bar key commands. Left and right arrows move across top level links and expand / close menus in sub levels. Up and Down arrows will open main level menus and toggle through sub tier links. Enter and space open menus and escape closes them as well. Tab will move on to the next part of the site rather than go through menu items.

Peruanischer Nackthund

Peruvian Inca Orchid 1
Peruvian Inca Orchid 2
Peruvian Inca Orchid 3
Peruvian Inca Orchid 4
icon-quote

Diese Hunde werden Sie, wenn Sie sie einmal gesehen haben, und ganz bestimmt nach dem Hören ihres poetischen englischen Namens nicht so leicht wieder vergessen können.

Aussehen

Höhe: 25 - 30.5 cm
Gewicht (zeigen): 5 - 6 kg
Gewicht (Haustier): 5 - 6 kg
Lernen schnell mit belohnungsbasiertem Lernen. Dadurch guter Hund für Coursing, Agility, Tracking, Rally Obedience und Obedience.
Reserviert und misstrauisch gegenüber Fremden.
Intelligente, verspielte und wachsame Hunde.
Sehr loyal zu ihrer Familie und gut im Umgang mit Kindern, besonders wenn sie in der Familie aufwachsen.

Wussten sie schon?

Im Englischen wird dieser Hund „Peruvian Inca Orchid“ („orchid“ bedeutet „Orchidee“) genannt und es ist verlockend, sich beim ersten Lesen dieses Rassenamens in die Irre führen zu lassen ... Doch nein, es geht keineswegs um Botanik, sondern tatsächlich um eine Hunderasse. Seinen ersten dokumentierten Auftritt hatte dieser Hund auf Töpferwaren aus der Vorinkazeit zwischen 300 v. Chr. und 1400 n. Chr. Die Rasse wurde durch Inzucht der einheimischen peruanischen Hunde und der Hunde der Eroberer entwickelt, wodurch drei Versionen der Rasse entstanden: klein, mittelgroß und groß.

Besonders auffällig ist an ihnen wahrscheinlich ihre Haarlosigkeit, wobei es auch eine behaarte Varietät gibt. Die haarlose Varietät ist verbreiteter, aber auch sie weist ein paar kurze Haare auf dem Kopf und kleine behaarte Stellen an der unteren Rute und an den Pfoten auf. Das Fell der behaarten Varietät ist kurz oder mittellang, mit einer Befederung am Hals, an den Ohren und am Rumpf. Alle Fellfarben werden akzeptiert. Ferner unterscheiden sich beide Varietäten dadurch, wie sie ihre Ohren tragen. Der haarlose Peruanische Nackthund verfügt, wenn er aufmerksam ist, über aufgestellte Ohren („Stehohren“), während die Ohren der haarlosen Varietät nur halb aufgestellt sind. Die kleine Version kann 4-8 kg wiegen, mittelgroße Hunde bis zu 12 kg und die große Version sogar 25 kg.

Diese Hunde mit ihrem einzigartigen Aussehen zeigen sich gegenüber ihren menschlichen Bezugspersonen treu und anhänglich. Sie sind nicht nur ziemlich lebhaft und verspielt und bieten auf Hundewiesen und Hundeauslaufflächen Anlass zu vielen Fragen, sondern auch Hunde, mit denen man viel Spaß bei Agility, Coursing und Rally haben kann. Diese schlauen und flinken Hunde sind eine Rasse, die Sie, wenn Sie sie einmal gesehen haben, sowie ganz bestimmt nach dem Hören ihres poetischen englischen Namens nicht so leicht wieder vergessen können.

Zurück zur Hunderassenbibliothek
get-started-white-uk

Fangen Sie heute an!

Bleiben Sie mit den weltweit führenden DNA-Tests für Hunde auf dem neuesten Stand hinsichtlich der Gesundheit und der rassespezifischen Bedürfnisse Ihres pelzigen Mitbewohners.

Close
Cookie-Einstellungen