Skip to Main Content

The site navigation utilizes arrow, enter, escape, and space bar key commands. Left and right arrows move across top level links and expand / close menus in sub levels. Up and Down arrows will open main level menus and toggle through sub tier links. Enter and space open menus and escape closes them as well. Tab will move on to the next part of the site rather than go through menu items.

Screening der genetischen Gesundheit

MDR1-Gendefekt bzw. multiple Medikamentenüberempfindlichkeit

Der MDR1-Gendefekt ist eine genetische Mutation, die bei vielen Hütehunderassen, einigen Windhundrassen und bei vielen Mischlingshunden anzutreffen ist. Diese Mutation kann einen signifikanten Einfluss auf die Medikamentensensitivität haben. Das MDR1-Gen ist verantwortlich für die Produktion eines Proteins namens P-Glycoprotein. Das P-Glycoprotein-Molekül ist eine Medikamententransportpumpe, die eine wichtige Rolle bei der Begrenzung der Arzneimittelabsorption und -verteilung (insbesondere im Gehirn) und bei der Verstärkung der Ausscheidung / Eliminierung vieler bei Hunden verwendeter Arzneimittel spielt. Aus diesem Grund können Hunde mit der MDR1-Mutation schwere Nebenwirkungen bei einigen gängigen Medikamenten haben. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Hund testen und die Ergebnisse Ihrem Tierarzt mitteilen, damit er Ihren Hund mit der bestmöglichen Behandlung versorgen kann.

Technologielizenz

Die Entdeckung der Mutation des MDR1-Gens und der dadurch entstehenden multiplen Medikamentenüberempfindlichkeit bei Hunden erfolgte an der Washington State University. Es handelt sich um einen patentgeschützten Diagnosetest, der für Wisdom Health zur Verwendung in den WISDOM PANELTM -Tests lizenziert wurde.

Washington State University
get-started-white-uk

Legen Sie heute los!

Screening auf MDR1 mit einem WISDOM PANEL Hunde DNA Test kann potenziell lebensrettende Informationen liefern, die Sie mit dem Tierarzt Ihres Hundes teilen können.

Close
Cookie-Einstellungen